• Zielgruppen
  • Suche
 

The Creation of New Spaces

Das erfolgreiche Ausstellungsprojekt The Creation of New Spaces, das Prof. Eva Koethen vom Institut für Gestaltungspraxis und Kunstwissenchaft im Oktober 2013 im Deutschen Generalkonsulat in New York City präsentiert hatte, wandert nun ein Jahr später nach China.

weitere Informationen

Für die Räumlichkeit des Xi'an Museum konzipierte Frau Prof. Koethen einen zusätzlichen Ausstellungsteil mit gleichgroßem zweiten Fotoboden und neuen Bildkompositionen, die teilweise Übergänge zwischen Wand und Bodenfläche schaffen. Ebenso wird ihr thematisch korrespondierender Vortrag „Between Everyday Observations, Theoretical Reflections and Artistic Experiments“, den sie im Deutschen Haus in NYC hielt, um forschungs- und bildungsrelevante Veranstaltungen ergänzt. Eingeladen ins renommierte Sichuan Institute in Chongqing, stellt Eva Koethen über ihre eigenen Werke hinaus auch die künstlerisch-wissenschaftliche Arbeitsweise am Institut für Gestaltungspraxis und Kunstwissenschaft der Philosophischen Fakultät vor. Eine weitere Station ihres umfangreichen interkulturellen Projekts ist die Shanghai University of Science and Technology, Communication and Arts Design. Im Rahmen des dortigen Semesterthemas „Innovationsdesign“ hält sie eine Vorlesung über Prozesse und Zeichen kultureller Vielfalt.

Eva Koethen - Touring Exhibition
Ausstellungsplakat

A Glance at German Artists - Presented by members of the IGK
Vortragsankündigung