• Zielgruppen
  • Suche
 

VISITE: Das IGK zu Gast an der FHNW PH Solothurn

Vortrag und Workshop 'Nah am Werk' – Kunstvermittlung im Kontext von Diversität und Heterogenität (Dr. Agnes Bube) / Ausstellung 'SofortBildFotografieObjekte' (Dennis Improda)

VISITE: Das Institut für Gestaltungspraxis und Kunstwissenschaft (IGK) der Leibniz Universität Hannover zu Gast an der Pädagogischen Hochschule FHNW

Einführung durch Prof. Dr. Eva Koethen, Institutsleitung IGK, Leibniz Universität Hannover

Das Studienfach Kunst wird am IGK der philosophischen Fakultät in verschiedenen Kontexten ästhetischer Bildung angeboten und besitzt eine künstlerischwissenschaftliche Ausrichtung.

Gastvortrag: ‚Nah am Werk‘ – Kunstvermittlung im Kontext von Diversität und Heterogenität

Vortrag von Dr. Agnes Bube, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am IGK

Kunstwerke sind vielfältig und heterogen; ihre Mehrdeutigkeit lässt verschiedene gleichberechtigte Sichtweisen nebeneinander bestehen. Das Anliegen des wahrnehmungsorientierten Kunstvermittlungskonzepts ‚Nah am Werk‘ ist es, eigene und fremde Perspektiven in unvoreingenommenen Austausch zu-, mit- und nebeneinander zu bringen. Die Begegnung mit Kunst wird so zum Modell, den Umgang mit Differenz, Perspektivität und Perspektivwechseln einzuüben. Der Vortrag gibt Einblicke in das von der Referentin entwickelte Lehr-Forschungs- Konzept ‚Nah am Werk‘ und bietet Gelegenheit zur Diskussion.

Ausstellung: SofortBildFotografieObjekte

Ausstellung von Dennis Improda, Künstler, Lehrkraft für besondere Aufgaben am IGK

Die Ausstellung SofortBildFotografieObjekte zeigt Bildartefakte und fotografische Arbeiten, die aus medienspezifischen Erkundungen und experimentellen Transformationen der analogen Sofortbildfotografie resultieren und in ein rhizomatisches Geflecht künstlerisch-wissen-schaftlicher Forschung eingebunden sind. Dennis Improdas künstlerisches Vorgehen ist dabei gleichermaßen von einem medien-archäologischen wie aleatorischen Moment geprägt. 4. Juni bis 20. Dezember 2019 / Während des Studiensemesters: Montag bis Freitag, 8 –18.30 Uhr / Samstag 8 –12 Uhr

Veranstalter

Pädagogische Hochschule FHNW, Institut Kindergarten- / Unterstufe
Prof. Dr. Barbara Wyss, Professur Ästhetische Bildung

Pädagogische Hochschule FHNW, PH Kultur
Prof. Georges Pfründer, Professur Kulturvermittlung und Theaterpädagogik

Kontakt sabine.amstad@fhnw.ch

Veranstaltungsflyer